News



  Startseite
    Newsworld
    Interne Sachen
    Fun
    Hassgruppen
    Partys etc.
    Sonstiges
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Clanpage
   Ganze Page

http://myblog.de/countereh

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Interne Sachen

Dr. House

Nachdem ich (fast) alle "CSI" und "24" Folgen/Staffeln in mich reingeschlungen habe, war ich auf der Suche nach einer neuen Lieblingsserie. "Lost" spricht mich nicht gerade an, irgendwie find ich das Szenario langweilig und alles irgendwie schonmal gewesen (Kinofilme etc.).

Dann hab ich mir gestern mal sponton "Dr. House" angesehen, obwohl mich die schlechten Vorschauen von RTL mich etwas davon distanziert hatten. Kam nix interessantes im Fernsehen, also was solls, mal reingeguckt. Und ich muss sagen, die Serie hat mich wirklich sehr überzeugt!



Eine Mischung aus "CSI" und "Emergency Room", dazu Dr. House mit seinem zynischem Charakter und teils derben Sprüchen.

"A:Dr. House, was führt sie denn hierher? ein Patient?"

"Dr. House: Nein, eine Nutte! Sie ist hierher gekommen und nicht zu mir nach Haus!"

oder

eltern des patienten : "wie können sie hier nur rumsitzen und essen während unser sohn totkrank ist und im sterben liegt?"

Dr. House : "im stehen würde ich ja alles verschütten"


Jeden Dienstag, 21:15 Uhr bei RTL!
13.9.06 18:41


Der Osten

Muss mal wieder politisch und gesellschaftlich werden. Beim durchstöbern von ein paar Blogs bin ich mal wieder über ein, für mich selbst auch, empfindliches Thema gestoßen. Die Diskriminierung der Ostdeutschen.

16 Jahre Wiedervereinigung und immer noch diverse Vorurteile uns gegenüber lässt in mir, mehr oder weniger, die Wut aufsteigen.
Folgendes Beispiel von einem Blog:

"Zwar schon etwas älter der Mitschnitt aber es lässt mich einfach nicht los:
Ostidioten
Ich meine schlimm genug, dass diese Sprüche wie 'Wir sind das Volk' schonmal erfolgreich waren. Aber, dass nun diese Altossis sich nun so aufführen obwohl sie ja selbst eigentlich gar nicht zu diesem Staat gehören ist einfach unglaublich."

Wer immer diesen Scheiß fabriziert hat, hat in meinen Augen weder Ahnung von Geschichte, geschweige geografische.
Ebenso dieser sogenannte "Gefahrenatlas":



Ob es kultureller oder politischer Spaß sein soll, sei erstmal dahin gestellt. Andere mögens lustig finden, andere verletzen.

Vorurteile wie "Land der Arbeitslosen", "Land der Rechten" etc. kann ein Wessi (ich hasse die Begriffe Ossi und Wessi) eigentlich nicht begründen. Immerhin hat und wird es Jahre dauern bis in den neuen Bundesländern eine starke Wirtschaft nach der Auflösung der DDR zustande kommt. Während wir uns mit der 40 Stundenwoche abgefunden haben, schreit man im Westen laut auf wenn man gleichziehen will. Und man fordert für die längere Arbeitszeit mehr Geld, während noch nicht einmal ein Ost - West Angleich besteht. Der Ossi muss hohe Steuern bezahlen und verdient dabei noch weniger als ein Wessi mit dem gleichen Job.

So, und bei der Struktur frage ich mich, wie daher eine starke Wirtschaft entstehen soll, damit das Gemecker endlich aufhört? Klar, es gibt noch mehrere Gründe, auf die ich aber nicht weiter eingehen will. Und, entschuldigt den Spruch:
"Ich bin stolz ein Ossi zu sein!"
4.9.06 01:33


Ruhe vor dem Sturm

Normalerweise distanziere ich mich von privaten Sachen, wie es in manchen blogs immer der Fall ist. Jedoch genieße ich gerade zwei Freistunden bei mir zuhause bis ich zu 5. und 6. Stunde wieder zum Englisch Leistungskurs hindackeln muss. Vielleicht ist es auch einfach nur Langeweile, wer weiß ...

Allerdings steht mir heute da ein großer Grammatiktest bevor, wo mir doch ein wenig mulmig ist. Was solls, Augen zu und durch -.-

Jedoch kann ich mich nicht sonderlich beschweren, 28 Stundenwoche in der 12. ist schon ganz entspannend und dazu nächste Woche noch frei für ne Facharbeit.

Achja ...
1.9.06 10:19


Kein Plan -.-

Der Clanserver, wo unter anderem diese Page gespeichert ist, scheint gerade in Wartung zu sein... scheiße!
31.8.06 15:58


Leckt mich!

Heute schon Sonntag und die wundervollen Tage der Freiheit nähern sich langsam dem Ende zu. Für viele, mich eingeschlossen, beginnt nämlich morgen wieder die Schule -.-
12. Klasse... ich komme...

...

... so´n Hals!

20.8.06 04:12


Innovative Ferien. (Teil 2)

Mein Segen nach einem Flächenbrand hat sich zwar erfüllt, jedoch nur von kurzer dauer (knapp 1 Stunde aufm Acker weil ein Trottel wohl ne Zigarette rausgeschmissen hatte).

Nun probieren wir es dieses Wochenende mal mit einer Open Air LAN aus. Mal gucken, ob das Wetter mitspielt, sieht aber bis jetzt ganz gut aus. Bilder werden folgen.

Bisschen mulmig ist mir dabei die Sache mit dem Treffen meiner Ex am Sonntag, aber das ist bisschen zu privat... ;-)
28.7.06 15:42


Innovative Ferien.

Die erste Ferienwoche konnte man noch "sinnvoll" nutzen, indem man z.B. freiwillig als Betreuer mit der FFW zum Zeltlager mitfährt. Doch da kommt auch schon die 2. Woche.
Jeden Abend bei irgend jemanden zu sitzen, DVD Abend zu machen oder sich sinnlos zu besaufen, Billiard spielen etc. klingt ja nicht gerade sehr innovativ.

Vielleicht macht es aber auch die Wärme, die einem die Nullbockphase anreiz gibt. Fast jeden Tag die Nachricht: "Kommst du mit baden?". Nicht das es kein Spaß macht, nur bedenke ich dabei die (extrem) schwule Wärme (egal ob mit Fahrrad oder Auto) oder meinen Sonnenbrand, den ich nicht weiter steigern möchte.
Ok, wir haben erst Dienstag, doch die Aussichten sehen bis jetzt noch nicht sonderlich rosig aus...

Vielleicht wäre ein Flächenbrand angebracht, dann würde ich jetzt nicht im Zimmer sitzen, ein Buch lesen und diesen sinnlosen Bericht schreiben.
18.7.06 19:21


So schmeckt der Sommer

Moin Leutz,

ja, da bin ich wieder. Insel Poel war sehr schön, nette Leute dort und sonst war alles sehr zufriedenstellend.


Unser Zelt

Wie beim jedem Zeltlager von der FFW aus, galt absolutes Alkoholverbot. Bloß wer bitte schön hält sich schon daran? Na gut, als Betreuer muss man ja eine gewisse Vorbildsfunktion erfüllen... aber scheiß drauf! 4 Tage dauersteif müssen erstmal reichen.


Aschenbecher
15.7.06 11:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung